The North Koreans - Glimpses of Daily Life in the DPRK - Nordkorea-Information

Nordkorea-Info.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

The North Koreans - Glimpses of Daily Life in the DPRK

Publikationen > Bücher aus dem Ausland über Nordkorea

The North Koreans

Glimpses of Daily Life in the DPRK

Mit Fotos von
Martin Tutsch, Eric Lafforgue, Raymond K. Cunningham Jr. and others

Primavera Pers, Leiden, Nederland

2016
252 Seiten
Format
28 x 26,5 cm
ca. 350 Fotos
Gebunden (Hardcover)

ISBN:
978-90-5997-230-8

Das Buch ist erhältlich z.B. bei Amazon.de oder beim Shop des Verlags per Email.


In diesem Buch geht es nicht um Paraden oder um Massenveranstaltungen, es versucht auch nicht, das "geheime" Nordkorea zu zeigen. Vielmehr erhält man durch den Bildband einen "inoffiziellen" und zugleich dokumentarischen Einblick in das tägliche Leben der Nordkoreaner. Die Fotos - aufgenommen von Martin Tutsch, Eric Lafforgue, Raymond K. Cunningham Jr. und anderen - sind überwiegend in den letzten zehn Jahren entstanden und zeigen Menschen, wie man sie beim Vorbeigehen im alltäglichem Umfeld wahrnimmt: In der Stadt, auf dem Land, unterwegs zu Fuß oder mit den zur Verfügung stehenden Fahrzeugen, in der durch die landestypische Architektur mit ihrem speziellen Design und Farbgebung sowie mit politischen Losungen und Plakaten gestalteten Umwelt, die so auch ihre einzigartige Ästhetik erhält.

Das in englischer Sprache erschienene Buch mit seinen ca. 350 Farbfotos ist in neun thematische Kapital eingeteilt. Nach dem Vorwort, das die Entstehung und Konzeption des Werkes erläutert, und einer Zeittaifel zum geschichtlichen Überblick folgen die jeweils durch einen einleitenden Text angeführten Kapitel:

- Street views
- Living with propaganda
- Drills
- Work
- The rise of the informal economy
- Agricultural life
- Traffic
- Industry
- Glimpses of daily life

Bei den einzelnen Fotos erfährt man durch die Bildunterschriften mehr über den Ort und das Jahr der Aufnahme, den Fotografen und die gezeigte Situation. Ein Blick in das Buch ist möglich über die Internetseite des Verlags Primavera Pers
bzw. auf Facebook.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü